Feuerwehr 

Rehren/Westerwald

B3, LKW Brand, A2, Rehren->Dortmund, LKW liegt auf Seite

In der Nacht auf Freitag wurden wir zu einem brennenden LKW alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle teilte uns die Leitstelle mit, dass der LKW umgekippt sei und im Vollbrand steht. Warum genau der LKW umkippte, konnte bis Einsatzende nicht geklärt werden. Wir schafften uns Zugang zu der brennenden Ladung mithilfe eines Spreizers, einer Sälbelsäge und einem Trennschleifer. Nachdem Dieser geschaffen war, konnte die Brandbekämpfung durchgeführt werden. Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert.

Nach ca. 7 Stunden rückten wir wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:

FF Rehren: HTLF 16/25, LF 10/6, ELW 1

FF Rolfshagen

FF Bernsen

FF Kathrinhagen

FF Rinteln

RTW Auetal Autobahnpolizei