Feuerwehr 

Rehren/Westerwald

VUK, Verkehrsunfall LKW, eingeklemmte Person, A2, Rehren->Dortmund

14.06.2017

 

Am heutigen Morgen wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A2 in Fahrtrichtung Dortmund alarmiert. Ein LKW-Fahrer übersah das Stauende einer Baustelle und kollidierte mit einem vor ihm stehenden Lastzug. Durch die Wucht des Aufpralls verformte sich das Fahrzeug so stark, dass der Fahrer des auffahrenden LKW im Bereich der Beine eingeklemmt wurde. Es galt, den LKW-Fahrer aus seinem Gefährt zu befreien. Dabei wurde eine sogenannte patientenorientierte Rettung durchgeführt, wobei der Patient möglichst schonend befreit wird. 

Zudem galt es auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen und den Brandschutz sicherzustellen. 

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für uns beendet und wir rückten wieder ein. 

 

Eingesetzte Kräfte:
FF Rehren: HTLF 16/25, LF 10/6, ELW 1, GW Nachschub

FF Rolfshagen 

FF Kathrinhagen 

Rettungsdienst 

Autobahnpolizei 

 

 

 

 

Please reload