Feuerwehr 

Rehren/Westerwald

Feuer, B2, Waschmaschinenbrand im Gebäude, Rolfshagen, Rosenweg

07.03.2016

 

 

Am heutigen Montag Abend wurden wir zu einem Waschmaschinenbrand in den Ortsteil Rolfshagen gerufen. 

Durch einen technischen Defekt geriet eine Waschmaschine in einem Einfamilienhaus in Brand. Das Feuer drohte auf den Raum, sowie weitere Gebäudeteile überzugreifen. Dies konnte glücklicherweise durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Ein Trupp unter PA (Pressluftatmer) ging mit einem C-Rohr zur Waschmaschine vor, kühlte den Raum und löschte den Brand. 

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Waschmaschine nach draußen verbracht um Glutnester im Inneren des Gehäuses ablöschen zu können.

Im Anschluss wurde ein Hochdrucklüfter vor dem Eingang in Stellung gebracht, um das Gebäude vom giftigen Brandqualm zu befreien und somit wieder betretbar zu machen.
Um ein weiteres anfachen des Feuers vorzubeugen wurde der betroffene Gebäudeteil und die Waschmaschine nochmals mithilfe unserer Wärmebildkamera überprüft

 

Eingesetzte Kräfte: 

FF Rehren: HTLF 16/25, LF 10/6, ELW1

FF Rolfshagen

FF Bernsen

FF Hattendorf

FF Kathrinhagen

 

 

 

 

Please reload